Goldhand Massage-Praxis Bern

Esalen Massage

Esalen Massage in Bern Thomas Lüthi, Esalen Masseur Esalen Massage Practitioner Thomas Lüthi

Die Esalen Massage wurde in den 1960er-Jahren am Esalen Institute in Big Sur (Kalifornien, USA) entwickelt und enthält Elemente aus der klassischen Massage und anderen Methoden.

Charakteristisch sind die sorgfältige, langsame, fliessende Arbeitsweise, lange, verbindende Streichungen, passive Mobilisationen und sanfte Dehnungen sowie Schaukel- und Wiegebewegungen.

Mein Massage-Stil ist sanft, ruhig, langsam, fliessend und einfühlsam.

Das Ziel ist Entspannung und Wohlbefinden.

Ich richte mich bei der Behandlung nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen.
Im Gespräch vor der Massage vereinbaren wir, wo ich die Schwerpunkte setzen soll (z.B. bei Verspannungen).
Und während der Massage passe ich z.B. die Reihenfolge, den Druck und die Dehnungen so an, dass es für Sie und Ihren Körper stimmt.

Eine Esalen-Massage ist eine Ganz­körper­massage von ca. 90 Minuten Dauer.

Kürzere und längere Behandlungen sind ebenfalls möglich. In 60 Minuten können Sie eine Teilmassage bekommen, das heisst, es werden nur bestimmte Körper­regionen behandelt, beispielsweise Rückenmassage, Nackenmassage und/ oder Fussmassage.

Sie liegen unbekleidet (oder in Unter­wäsche) auf einem Lein­tuch auf dem Massage­tisch. Die Körper­stellen, die gerade nicht behandelt werden, sind mit einem grossen Tuch zugedeckt. Der Intim­bereich ist immer mit einem Tuch bedeckt und wird nicht behandelt.

Ich verwende hochwertige pflanzliche Öle wie Mandel-, Kokos- oder Trauben­kern­öl, nach Wunsch kombiniert mit ätherischen Ölen (Duftölen).

 

© 28.09.2017 · Sitemap
Thomas Lüthi · Goldhand Massage-Praxis
· Belpstrasse 34 · 3007 Bern
· 031 372 53 61
· info@goldhand.ch
· www.goldhand.ch